ie Kirchenmusik an St. Jakob, Rothenburg ob der Tauber, hat eine lange Tradition. Bekannte Komponisten wie die Barock-Meister Erasmus Widmann und Franz Vollrath Buttstett wirkten hier als Kantoren. Einen entscheidenden Impuls gab der Bau der großen Rieger-Orgel im Jahre 1968 in der St.-Jakobs-Kirche. Sie wurde bald zum Anziehungspunkt für Hörer ebenso wie für Virtuosen. Alljährlich finden in St. Jakob an die hundert Konzerte mit hochkarätigen Solisten und Ensembles aus dem In- und Ausland statt. Zum 30jährigen Jubiläum ist eine Compact Disc erschienen mit Werken von Bach, Telemann, Thuille, Reger und Helmschrott. Interpret ist der derzeitige Kantor an St. Jakob, KMD Ulrich Knörr. Der Chor von St. Jakob führt unter seiner Leitung große Oratorien ebenso auf wie A-cappella-Werke. Der Posaunen-, Jugend- und Kinderchor konzentriert sich in erster Linie auf die Gestaltung der Gottesdienste.